Entdecke die Region Liezen.

Finde ÄrztInnen, Schulen und vieles mehr ganz in Deiner Nähe.
Jetzt entdecken
Haus_der_Inklusion_der_Lebenshilfe_Ennstal

Netzwerk Berufliche Assistenz

Fronleichnamsweg 11

8940 Liezen

T: +43 3612 26126 M: arbeit@lebenshilfe-ennstal.at https://www.lebenshilfe-ennstal.at/beruf...

Das Netzwerk Berufliche Assistenz (kurz NEBA) bietet einen modularen Mix an kostenlosen und bedarfsgerechten Unterstützungsmöglichkeiten in allen Bereichen der beruflichen Integration von ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen und erwachsenen Personen mit Behinderung.

Mit dem Netzwerk Berufliche Assistenz verfügt Österreich über ein sehr ausdifferenziertes und bedarfsgerechtes System zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung und ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen.

Mit dem Sozialministeriumservice als zentralem Akteur und Kostenträger kann das Angebot gut gesteuert und bedarfsgerecht weiterentwickelt werden. Eine breitgefächerte Trägerlandschaft sichert das Eingehen auf individuelle Bedürfnisse und ist mittlerweile auch selbst zu einem arbeitsmarktpolitischen Faktor geworden. Das Netzwerk Berufliche Assistenz ist damit ein zentraler und bestimmender Faktor der österreichischen Arbeitsmarktpolitik für Menschen mit Behinderung und ausgrenzungsgefährdete Jugendliche und eine wichtige Unterstützungsstruktur bei der weiteren Entwicklung des Gleichstellungsrechtes. Gleichzeitig sind die Beruflichen Assistenzen auch ein wichtiges Instrument zur Vermeidung bzw. Bekämpfung von sozialer Ausgrenzung. Die einzelnen Instrumente sind so konzipiert, dass sie Ressourcendefizite der LeistungsempfängerInnen bedarfsgerecht ausgleichen; die Beruflichen Assistenzen leisten damit auch einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung bzw. Bekämpfung von Armut.

Unter dem NEBA-Dach werden also zahlreiche Unterstützungsleistungen gebündelt, die sowohl Menschen mit Behinderung als auch ausgrenzungsgefährdete Jugendliche kostenlos in Anspruch nehmen können – dies sind:

– Arbeitsassistenz für Jugendliche
– Arbeitsassistenz für Erwachsene
– Jugendcoaching
– Berufsausbildungsassistenz
– Jobcoaching
– AusbildungsFit
– AusbildungsFit·VOPS

 


Weitere Standorte

AusbildungsFit

Pyhrnstraße 4

8940 Liezen

Vormodul AusbildungsFit

Hauptstraße 1b

8940 Liezen


Art der Betreuung

  • Beratungsstelle

Unsere Leistungen

JUGENDCOACHING
… ist eine Dienstleistung an der Schnittstelle Schule und Beruf in enger Zusammenarbeit mit den Schulen und zielt darauf ab, ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen durch Beratung, Begleitung und Case Management den Fähigkeiten entsprechende Perspektiven aufzuzeigen und durch individuelle Unterstützungspakete die Leistungsfähigkeit zu fördern. So kann über einen möglichst langfristigen Verbleib im (Aus-) Bildungssystem eine höhere Qualifizierung gewährleistet und eine anschließende Aufnahme in die individuell bestmögliche arbeitsmarktpolitische Maßnahme vorbereitet werden.
https://www.lebenshilfe-ennstal.at/berufliche-integration/netzwerk-berufliche-assistenz/neba-bereiche/jugendcoaching

ARBEITSASSISTENZ
… ist das zentrale Instrument der Beruflichen Assistenzen in Österreich. Die Trägereinrichtungen arbeiten entweder im Sinne eines regionalen Angebots für alle Behinderungsformen und decken damit den Bedarf in einem definierten Einzugsbereich ab (vor allem in den Flächenbundesländern) oder stehen – besonders spezialisiert (vor allem im städtischen Raum) – bestimmten Zielgruppen (z.B. Menschen mit Sinnesbehinderung oder psychischen Erkrankungen) zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt der Arbeitsassistenz liegt auch in der Begleitung der beruflichen Erstintegration von Jugendlichen mit Behinderung. Die Dienstleistung Arbeitsassistenz reicht von der gemeinsam mit den Klientinnen und Klienten vorgenommenen Situationsanalyse und Einschätzung zu den individuellen beruflichen Möglichkeiten, über die Begleitung der Arbeitssuche bis hin zu einer Unterstützung in der Anfangsphase des Dienstverhältnisses. Eine zweite zentrale Funktion der Arbeitsassistenz ist die Krisenintervention zur Sicherung eines gefährdeten Arbeitsplatzes.

Je nach Alter unterscheiden wir zwischen der
Arbeitsassistenz für Jugendliche (15 bis 24 Jahre)
und der
Arbeitsassistenz für Erwachsene (ab 25 Jahre)
https://www.lebenshilfe-ennstal.at/berufliche-integration/netzwerk-berufliche-assistenz/neba-bereiche/arbeitsassistenz

BERUFSAUSBILDUNGSASSISTENZ
… unterstützt Jugendliche mit Behinderung bzw. anderen Vermittlungshemmnissen bei der betrieblichen Ausbildung, begleitet die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Schule und sichert damit nachhaltig diesen Ausbildungsweg ab.
Berufsausbildungsassistenz können Jugendliche im Rahmen einer Integrativen Berufsausbildung in Anspruch nehmen, die entweder
am Ende der Pflichtschule sonderpädagogischen Förderbedarf hatten,
– keinen oder einen negativen Hauptschulabschluss aufweisen,
– eine Behinderung im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetzes bzw. des jeweiligen Landesbehindertengesetzes aufweisen, oder
– auf Grund der persönlichen Vermittlungshindernisse keine Lehrstelle fanden bzw. die das Arbeitsmarktservice nicht in ein Lehrverhältnisvermitteln konnte.
https://www.lebenshilfe-ennstal.at/berufliche-integration/netzwerk-berufliche-assistenz/neba-bereiche/berufsausbildungsassistenz

JOBCOACHING
… ist eine besonders intensive Maßnahme der Beruflichen Assistenz. Hier wird direkt am Arbeitsplatz gefördert, einzelne Arbeitsschritte können trainiert werden. Es geht weiters um die Sensibilisierung der KollegInnen und die tatkräftige Unterstützung bei der sozialen Integration in den Betrieb.

Jobcoaching bietet direkte, individuelle Unterstützung am Arbeitsplatz. Das Ziel ist die optimale und nachhaltige Inklusion von Menschen mit Behinderung bzw. Beeinträchtigung im Berufsleben. Dabei werden die fachlichen, kommunikativen und sozialen Kompetenzen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gefördert, damit sie die gestellten Anforderungen dauerhaft selbstständig erfüllen können.

Zusätzlich werden Betriebe bzw. Kollegen und Kolleginnen bezüglich der Bedürfnisse von behinderten/beeinträchtigen Personen sensibilisiert.
Mit dem Jobcoaching ist eine besonders intensive Maßnahme der Beruflichen Assistenz etabliert worden. Besonders Menschen mit Lernbehinderung benötigen diese. Die Inanspruchnahme ist freiwillig und kostenlos. Die Jobcoachingteams arbeiten beratend, begleitend und unterstützend. Sie sollen Frauen und Männer mit Beeinträchtigung zur selbstständigen Bewältigung ihres Arbeitsalltags befähigen.
https://www.lebenshilfe-ennstal.at/berufliche-integration/netzwerk-berufliche-assistenz/neba-bereiche/jobcoaching

AUSBILDUNGSFIT

AusbildungsFit wendet sich an Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. bis zum vollendeten 24. Lebensjahr (für Jugendliche mit Behinderung), die eine Berufsausbildung absolvieren wollen und deren Berufswunsch zum aktuellen Zeitpunkt klar scheint.

Manche Jugendliche benötigen nach Beendigung ihrer Schullaufbahn etwas mehr Zeit und Unterstützung, um sich am Arbeitsmarkt zurecht zu finden. Ihnen fehlen oft wichtige Voraussetzungen für die angestrebte Berufsausbildung bzw. grundlegende Kompetenzen für einen erfolgreichen Einstieg in die Arbeitswelt.
Als Ziel gilt es, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, versäumte Basisqualifikationen und Social Skills nachträglich zu erwerben sowie Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen und sich damit besser am Arbeitsmarkt zurecht zu finden.
https://www.lebenshilfe-ennstal.at/berufliche-integration/ausbildungsfit-liezen

VORMODUL AUSBILDUNGSFIT

Das Vormodul AusbildungsFit richtet sich an Jugendliche nach Beendigung der Pflichtschule bis zum 21. Lebensjahr  bzw. bis zum 24. Lebensjahr für Jugendliche mit Behinderung, SPF oder sozial-emotionalem Unterstützungsbedarf. VOPS ist als niederschwelliges Angebot konzipiert. Interessierte können jederzeit zu den Öffnungszeiten ohne Termin vorbeikommen. Das Stundenausmaß der Teilnahme kann individuell vereinbart werden.

Das Konzept ist an die 4 Säulen von Ausbildungsfit angelehnt:
Training · Wissenswerkstatt · Coaching · Sport
Der Schwerpunkt des Vormoduls AusbildungsFit (VOPS) liegt im Bereich Coaching und  in der sozialen Arbeit.
Die 4 AusbildungsFit-Säulen werden dabei behutsam in das gemeinsame Tun integriert.

VOPS heißt: VORBEIKOMMEN · OHNE TERMIN · PERSPEKTIVEN FINDEN · SPASS DARAN HABEN

Ziel ist es, Jugendliche an ihre individuelle Ausbildungsfähigkeit heranzuführen und ein passendes Folgeangebot zu finden (AusbildungsFit, Pflichtschulabschluss, Lehre,…).
Die Teilnahmedauer beträgt 6 Monate. Eine Verlängerung kann bei Bedarf erfolgen. Bei verbindlicher Teilnahme wird ein therapeutisches Taschengeld in der Höhe von 2 Euro pro Stunde ausbezahlt.

Die Öffnungszeiten von VOPS · Vormodul AusbildungsFIT:
Montag von 09:00 bis 15:30 Uhr
Dienstag von 09:00 bis 15:30 Uhr
Mittwoch von 09:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag von 09:00 bis 15:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr

https://www.lebenshilfe-ennstal.at/berufliche-integration/vormodul-ausbildungsfit-liezen

 


Zielgruppen

  • Jugendliche (13-19 Jahre)
  • Erwachsene
  • Menschen mit Beeinträchtigung
  • 50+

Öffnungszeiten

Montag:

08:00 - 15:00

Dienstag:

08:00 - 15:00

Mittwoch:

08:00 - 15:00

Donnerstag:

08:00 - 15:00

Freitag:

08:00 - 11:00


Anfragen, Reservierungen und Terminvereinbarungen unter

+43 3612 26126

Infrastruktur

  • ausreichende Parkmöglichkeit
  • barrierefrei
  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar